Rückdeckungsversicherung / Rückdeckungsmodelle

Die Rückdeckungsversicherung ist ein absolut wichtiger Baustein der betrieblichen Versorgung über Pensions- oder Direktzusagen! Nun stellt sich die Frage, warum dies so ist. Wir als Ihr Versicherungsmakler klären gerne mit Ihnen gemeinsam die Faktoren.
In der Pensionszusage, auch Direktzusage genannt, verspricht der Arbeitgeber seinem Arbeitnehmer Leistungen zur Altersversorgung, Berufsunfähigkeitsvorsorge und/ oderHinterbliebenenversorgung. Bei Eintritt des Versorgungsfalls hat der Arbeitnehmer einen direkten Anspruch gegen seinen Arbeitgeber.
Wird eine solche Zusage rechts- und steuerwirksam erteilt, muss der Arbeitgeber dem § 6a EStG folgend schon in der Anwartschaftsphase Rückstellungen bilden. Allein die steuerliche Rückstellungsbildung stellt bei Beginn der Altersrente das erforderliche Kapital jedoch nicht zur Verfügung. Es muss folglich Kapital angesammelt werden, um die Pensionsverpflichtungen zum Pensionsalter des Pensionsberechtigten erfüllen zu können. Ebenso müssen Rückstellungen gebildet werden, sobald ein zugesagter Versorgungsfall eingetreten ist.

Mit einer Rückdeckungsversicherung lassen sich die Vorsorgeleistungen der Pensionszusage absichern.Rückdeckungsversicherung gegen Bilanzsprünge

Zusätzlich wird die Firma durch mögliche vorzeitige Versorgungsfälle, wie z.B. der biometrischen Risiken Tod und Berufsunfähigkeit, mit einem Bilanzsprungrisiko und damit einem hohen finanziellen Risiko belastet. Das Risiko aus vorzeitigen Pensionsverpflichtungen und den damit verbundenen Bilanzsprüngen rekrutiert sich aus der Verpflichtung, das “bekannte” Forderungen aus einer Pensionszusage heraus, in der Bilanz Niederschlag finden müssen (Passivierungspflicht).

Um diese finanziellen Risiken beherrschen zu können, empfiehlt es sich, mit einer Rückdeckungsversicherung (ergänzend zur Kapitalbildung) die Gefahren gegen Prämienzahlung auf Dritte zu verlagern. Der Arbeitgeber kann aufgrund einer Pensionszusage (Direktzusage) steuerlich relevant Rückstellungen bilden und darüber hinaus die gezahlten Beiträge für die Rückdeckungsversicherung steuerlich in Ansatz bringen. Dagegen muss er sich den Wert der Rückdeckungsversicherung anrechnen lassen.

Ihr Versicherungsmakler hilft Ihnen eine adäquate Rückdeckungsversicherung für Ihre Pensionszusage zu finden

Die Rückdeckungsversicherung spiegelt mit den darin versicherten Risiken die zugesagten Vorsorgungsleistungen der Pensionszusage wider. Deshalb sollte eine Versicherungslösung gesucht werden, die nicht nur pauschale Sicherheit bietet, sondern individuell auf Pensionszusage und zu versichernde Person abgestimmt ist. Versicherungsnehmer einer Rückdeckungsversicherung ist immer der Arbeitgeber, versicherte Person der pensionsberechtigte Arbeitnehmer. Zur Wahl als Rückdeckungsversicherung standen bisher oftmals kapitalbildende Lebensversicherungen, die jedoch von den mittlerweile bewährten Rentenversicherungen mit eventuellen versicherbaren Zusatzversicherungen weitestgehend abgelöst wurden. Denkbar wäre aber auch, den Barwert oder die nötige Summe zur Ausfinanzierung der Altersrente getrennt zu den biometrischen Risiken abzusichern. Hierzu dienen Rückdeckungsversicherungen, die nur die biometrischen Risiken abdecken, die Kapitalbildung findet durch Investitionen auf dem Kapitalmarkt statt.  Hierbei sollte jedoch immer die Möglichkeit im Auge behalten werden,  eine für den Fall der Insolvenz des Arbeitgebers entsprechende  Sicherung betreiben zu können.

Rückdeckungsversicherung und Sicherheit

Da sich meist der gesamte Barwert, also die gesamten Finanzierungsmittel für eine Pensionszusage, in der Rückdeckungsversicherung befinden, sollte diese gegen die unternehmerischen Risiken weitestgehend abgesichert werden. In der Regel geschieht dies durch die Verpfändung an den/die  Pensionsberechtigten. Der Markt bietet jedoch auch weitere Möglichkeiten zur Besicherung, z.B. die Insolvenzsicherung durch CTA-Modelle.

Neben der Rückdeckungsversicherung könnte Sie auch interessieren:

Betriebliche Altersversorgung für Arbeitgeber, Insolvenzsicherung / CTA-Modell, Pension Check-up, Pensionszusage / GGf-Versorgung

Comments are closed.